Diese Seite ich auch noch in anderen Sprachen verfügbar: English

Einführung in HomeKit

Hier lernst du mehr über Wohnsitze und Geräte in HomeKit. Du erfährst wie man einen Wohnsitz erstellt und darin Räume, Zonen und Geräte konfiguriert.

Wohnsitz erstellen

Nachdem du deine ersten HomeKit Geräte gekauft und Home+ vom App Store heruntergeladen hast, kannst du damit beginnen einen Wohnsitz zu erstellen. In einem Wohnsitz befinden sich deine Geräte, Räume, Szene, Zonen und Auslöser.

Bevor du also ein Gerät hinzufügen kannst, musst du einen Wohnsitz erstellen.

Räume und Zonen

Mit Räume und Zonen kannst du deine Geräte gruppieren. Das ist nicht nur für dich sinnvoll, wenn du einen besseren Überblick über deine Geräte haben möchtest, es hilft ausserdem Siri deine Gerätekonfiguration besser zu verstehen. Da Siri deine Räume und Zonen berücksichtigt, kannst du anhand eines Sprachkommandos, zB.: “Hey Siri, wie hoch ist die Temperatur in der Küche?", den Status von Geräten abfragen oder verändern.

Geräte

Jetzt wird es Zeit die ersten Geräte zu deinem Wohnsitz hinzuzufügen. Beim Hinzufügen eines neuen Gerätes wirst du nach dem 8-stelligen Pin gefragt. Dieser ist auf der Verpackung oder dem Gerät selbst angebracht. Um den Pin nicht manuell eingeben zu müssen, kannst mit Hilfe der iOS Gerätekamera diesen einscannen. Neu in iOS 11 ist die Übertragung des Pins mittels RFC. (Das setzt natürlich voraus, das ein solche Pin im HomeKit Gerät eingebaut wurden.)

Nach erfolgreichem Hinzufügen kannst du das Gerät nun auch schon steuern. Unter dem Services Tab siehst du alle Funktionen der Geräte. Jedes Service beinhaltet ein oder mehrere Eigenschaften, wie zum Beispiel den Status der Stromversorgung oder die Helligkeit.

Szenen

Du kannst deine Geräte nicht manuell sondern auch automatisiert steuern. Dazu gibt es in HomeKit sogenannte Szenen und Auslöser. In einer Szene kannst eine Liste von Aktionen festlegen und diese alle auf einmal ausführen. Eine Aktion ist beispielsweise die Helligkeit einer Lampe auf 50% setzen. In HomeKit gibt es standardmäßig vier vordefinierte Szenen, die wie folgt benannt sind: Guten Morgen, Verlasse Haus, Bin zuhause, Gute Nacht. (Diese Szenen kannst du nicht ändern oder löschen.)

Du kannst Szenen manuell ausführen, indem du in der Szenendetailansicht den Button Szene setzen antippst. Auch Siri kann deine Szenen mittels Sprachkommando ausführen. Wenn du aber deine Aktionen automatisiert ausführen lassen willst, kannst du einen Auslöser definieren. Mehr über Auslöser erfährst du in der Automatisierungsanleitung.

Gruppen

Home+ unterstützt Gruppen mit denen du mehrere Geräte auf einmal steuern kannst. Zum Beispiel kannst du damit die Helligkeit von allen Glühbirnen in deinem Wohnsitz ändern. Du kannst selbst Gruppen erstellen, oder eine der vorgefertigten Gruppen verwenden, die automatisch anhand der Räume und Zonen in deinem Wohnsitz erstellt werden.

Steuerzentrale

Wenn du zu Hause bist, erfolgt die Kommunikation zwischen deinem iOS Gerät und deinen HomeKit Geräten aussschließlich über WLAN oder Bluetooth. Um von unterwegs aus Zugriff auf deine Geräte zu bekommen, benötigst du eine Steuerzentrale. Das ist entweder ein HomePod, Apple TV (3. Generation oder höher) oder iPad (mit iOS 10 oder höher). Der Zugriff aus der Ferne erfolgt von deinem iOS Gerät aus über Apple Server an deine Steuerzentrale. Die Steuerzentrale kommuniziert dann mit deinen HomeKit Geräten. Keine Angst, die Daten werden immer verschlüsselt übertragen – Apple hat daher keine Einsicht in die Datenkommunikation.

Die Steuerzentrale ist auch für deine Automatisierungsregeln zuständig. Daher benötigen manche Ereignisauslöser unter iOS 11 eine kompatible Steuerzentrale. Eine kompatible Steuerzentrale ist entweder ein HomePod, Apple TV mit tvOS 11 oder iPad mit iOS 11.

Das Einrichten einer Steuerzentrale wird hier erklärt.

Kein kompatibler Home Hub

Wenn du den Fehler “Kein kompatibler Home Hub” angezeigt bekommst, solltest du sicherstellen, dass auf deiner Steuerzentrale die aktuellste Betriebssystemversion installiert ist. Die Version siehst du auf einem iOS Gerät in den iOS Einstellungen → Apple ID → Wähle die Steuerzentrale aus der Liste deiner Geräte aus → Version. Wenn hier eine alte Version angezeigt wird, solltest du dich auf deiner Steuerzentrale von iCloud abmelden und wieder anmelden.

Datenspeicherung

Die HomeKit-Daten werden von iOS verwaltet und zentral auf deinem Gerät gespeichert. Alle HomeKit Apps können daher auf die Daten zugreifen. Du bist also nicht an eine bestimmte App gebunden. Weiters werden die Daten mit Hilfe von iCloud auf all deinen iOS Geräten auf dem neusten Stand gehalten.

Aktualisiert am 2017-08-14

© Matthias Hochgatterer – TwitterGithubRésumé