Diese Seite ich auch noch in anderen Sprachen verfügbar: English

Anforderungen

Für die Verwendung der HomeKit Brücke für KNX benötigt man

  • ein KNX IP-Gateway
  • einen Computer, der Zugriff auf deine KNX Installation über das KNX IP-Gateway hat
  • ein iOS Gerät, um die Brücke zu HomeKit hinzuzufügen

KNX IP-Gateway

Ein KNX IP-Gateway ermöglicht einen IP-basierten Zugriff auf eine KNX Installation. Die Brücke verwendet dabei KNXnet/IP-Tunneling um Daten zu senden und zu empfangen. Daher muss KNXnet/IP-Tunneling von dem IP-Gateway unterstützt werden.

Heutzutage erfolgt die Parametrierung einer KNX Installation über ETS meist schon über ein IP-Gateway. Daher ist ein IP-Gateway in den meisten Fällen bereits vorhanden.

Computer

Die Software verwendet minimale Ressourcen und ist daher für unterschiedlichste Computer geeignet. Als Betriebssystem werden Linux und macOS unterstützt.

Ein Raspberry Pi ist eine kostengünstige Lösung und bietet genug Rechenleistung. Durch die geringe Größe ist ein Raspberry Pi einfach unterzubringen.

Die Software kann jedoch auch in bestehenden Systemen (zB Linux Server) integriert werden.

iOS Gerät

Ein iOS Gerät ist Vorraussetzung zum Steuern von HomeKit Geräten. HomeKit ist zurzeit nur auf Apple Geräten verfügbar. Auch wenn kein iOS Gerät vorhanden ist, kann ein iPad eine günstigere Alternative zu anderen KNX Visualisierungen sein.

Die Home-App ist eine einfach zu bedienende App und seit iOS 10 auf allen iOS Geräten vorinstalliert. Die Installation einer anderen App ist nicht erforderlich.

Mehr erfahren →


© Matthias Hochgatterer – TwitterGithubRésumé